adverbis

Schreiben Sie uns!

info@adverbis-security.de

Rufen Sie uns an!

+49 (0)5207 9573652

Überbrückungshilfe – 20.000 Euro Investitionszuschuss

Durch die Überbrückungshilfe III stehen Hotels ein Investitionszuschuss von bis zu 20.000 Euro zur Verfügung

Die Corona-Pandemie hält weiter an und stellt insbesondere die Hotel- und Reisebranche vor große Herausforderungen. Um Sie als Unternehmer zu unterstützen, hat die Regierung die Überbrückungshilfen nochmals verlängert und auch Hotelschließsysteme sind mit bis zu einer Summe von 20.000 Euro förderfähig.

Wir von Adverbis Security möchten Ihnen im Folgenden einen Überblick über die Überbrückungshilfe III verschaffen und erläutern, was sich geändert hat.

Überbrückungshilfe III: das ist neu

Wie aus den neuen Bestimmungen der Überbrückungshilfe III hervorgeht, werden Fixkostenzuschüsse bis Juni 2021 gezahlt, wenn Umsatzeinbußen von mindestens 30 Prozent vorliegen. Zudem haben jetzt auch größere Unternehmen, die einen jährlichen Umsatz von bis zu 750 Millionen Euro haben, Anspruch auf die Existenzsicherung – hierzu zählen besonders die schwergetroffene Hotellerie und die Tourismusindustrie. Es gilt hervorzuheben, dass nun deutlich mehr Fixkosten erstattungsfähig sind wie beispielsweise Umbaumaßnahmen, Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten (bis zu 20.000 Euro pro Monat) oder die Umsetzung eines Hygienekonzepts, welche auch rückwirkend bis März 2020 erstattet werden kann. Zudem können Sie einmalig 20.000 Euro für die Investition in Digitalisierung beantragen – darunter zählen zum Beispiel der Aufbau eines Online-Shops oder die Eintrittskosten bei großen Plattformen. Grundsätzlich sind Kosten, die zwischen März 2020 und Juni 2021 entstanden sind, förderungsfähig. Für die Beantragung der Überbrückungshilfe können auch Zwischenrechnung vorgelegt werden, sodass eine Schlussrechnung nicht zwingend eingereicht werden muss. Dennoch reicht die bloße Beauftragung für die Durchführung von Baumaßnahmen nicht.

Investition in eine neue Hotelschließanlage

Da im Rahmen der Überbrückungshilfe III Investitionen von bis zu 20.000 Euro gefördert werden, ist auch die Erneuerung und Modernisierung Ihres Hotelschließsystems förderungsfähig. Moderne Hotelschließsysteme mit Schlüsselkarten sind für ihre Gäste und für Sie selbst deutlich unkomplizierter und punkten natürlich insbesondere mit mehr Sicherheit. Doch gerade in Zeiten der Pandemie hat ein modernes Hotelschließsystem einen entscheidenden Vorteil, denn mithilfe eines Hotel Kiosks und der Möglichkeit, die Hotelzimmertür per Smartphone zu öffnen, kann das Ein- und Auschecken Ihrer Gäste vollkommen kontaktlos erfolgen. Die derzeitige Situation bietet sich also besonders an, um in Ihr Hotel zu investieren und langfristig Vorteile zu erzielen. 

Wenn Sie weitere Fragen rund um das Thema Hotelschließsysteme und Sicherheit haben, sind wir von Adverbis Security der richtige Partner an Ihrer Seite. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

REFERENZEN